Freitag, 3. Mai 2013

Mach NEU aus ALT




Damit ich in meinen Wäscheberg im Keller wieder Ordnung bekomme, habe ich mir Wäschesäcke genäht.
Ich habe einen ausgedienten Bettbezug genommen, 
diesen zu mehreren Säcken in der Größe einer Waschladung genäht 
und mit Apllikations- Aufschriften versehen.
 

So hat der Bettbezug wieder eine Aufgabe und meine Stoffreste sind auch aufgebraucht. Sodann bin ich losgetigert  und habe mir noch Kleiderbügel gekauft, an denen ich meine neuen Wäschesäcke aufhängen konnte. Im Dreierpack, mit rutschfestem Bezug und sehr stabil, für nur € 2,49. 




 Prima!

Diese wurden ordnungsgemäß mit den größten Haken der Stadt  von meinem Mann in der Waschküche an die Wand gehängt. So dass ich mich weder bücken muss, noch nach oben strecken (ich bin ja nur so’n Stubben).



Um noch mehr Ordnung (Struktur ist ja sowas von wichtig) zu bekommen, habe ich weitere Kleiderbügel gekauft. Da der nächstgelegene Supermarkt in weniger als 3 Minuten zu erreichen ist, habe ich das gleiche Dreierpack nochmals erstanden.
Und was soll ich sagen….
Einmal hin, alles drin und 100% mehr bezahlt. Für das gleiche Produkt…..
Aber ich habe NEUE Wäschesäcke aus ausgedienten Sachen.



Über ein feed back von dir würde ich mich freuen.
Deine Tina

bei Fragen, Anregungen und Kritik einfach eine Mail senden an: tinamiles.blogspot@web.de



Bilder in diesem Blog sind mein Eigentum und das soll auch so bleiben (bitte respektiere mein Urheberrecht)!

Sämtliche Texte Copyright © 2013 bei tina miles