Montag, 13. Mai 2013

Neun Tage ohne facebook

Neun Tage habe ich ohne Facebook überlebt. 
Festgestellt habe ich, dass es gar nicht so sehr facebook ist, sondern mir einfach der Gegenstand „handy“ in der Hand fehlt.
Die Droge fb selbst, scheint aus meinem Körper schon raus zu sein. Aber wie bei einem ehemaligen Nikotinabhängigem fehlt mir das handy/ die Zigarette in der Hand. Also eigentlich fehlen die reine Gewohnheit und der Bewegungsablauf, aber es ist keine Sucht mehr.




Natürlich habe ich viel Zeit gehabt (wirklich viel mehr Freizeit) in der ich mir nicht gefühlte fünfhundert Fotos und Sprüche angeguckt habe, in der ich nicht zu jedem Status dieser virtuellen Welt meinen „Senf“ beigetragen habe und in der ich nicht mehr auf „gefällt mir“ geklickt habe.

Was aber habe ich mit meiner Zeit angefangen? Und was haben meine leeren Hände zu tun gehabt?

1.) ich habe gegessen. Ganz viel gegessen  :D



2.) ich habe mich wieder ein wenig um die Auktionen für die Stammzelltherapie gekümmert.

Nummer drei war schwer…. Aber ich kann mit „Stolz“ sagen, dass ich mich tatsächlich nicht durch fb gesurft habe, sondern neue Artikel, deren Erlöse für die Stammzelltherapie sind, eingestellt habe.

Und hier darfst du nun gucken, staunen, bieten & helfen: 
Louise Orop Shirt (Größe L)
 

nagelneue Nele Fortadors UHR


 
 
        Sublevel Bermuda Jeans Shorts (M)



Bis dahin.
Eure Tina
Ich mache hier ausdrücklich Werbung für das Spendenkonto der "Stammzelltherapie Sabine Niese" !!!!


bei Fragen, Anregungen und Kritik einfach eine Mail senden an: tinamiles.blogspot@web.de



Sämtliche Texte copyright © 2013 by tinamiles